Responsive image

on air: 

Sylvia Homann
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Vollmer: Mahomes muss Super Bowl für Chiefs entscheiden

Im Quarterback-Duell beim Super Bowl zwischen den Kansas City Chiefs und den San Francisco 49ers sieht der zweimalige Ex-Champion Sebastian Vollmer die größere Last auf Superstar

American Football

«Mahomes ist vom Unterhaltungswert einer der besten Quarterbacks, die man sich vorstellen kann», sagte der deutsche Ex-Profi der Deutschen Presse-Agentur. Die Chiefs mit Mahomes und 49ers um Spielmacher Jimmy Garoppolo treffen in der Nacht zu Montag (0.30 Uhr/ProSieben und DAZN) in Miami im Finale der National Football League aufeinander. «Die Offensive von Kansas City ist einfach spektakulärer, Garoppolo ist eher ein Spielmanager», sagte Vollmer. «Das ist gar nicht böse gemeint, aber Mahomes ist der Spieler, der für die Chiefs das Spiel gewinnen muss.»

Chiefs-Quarterback Mahomes wurde bereits in der vergangenen Saison als wertvollster Spieler der NFL ausgezeichnet. «Garoppolo entscheidet nicht jede Woche durch sein Passspiel oder mit eigenen Läufen das Spiel für die 49ers», analysierte Vollmer. «Ihr Spiel ist auf die Defensive ausgelegt, sie haben das zweitbeste Laufspiel. Wenn es dann sein muss, kann er auch gut werfen. Aber dieser Druck lastet nicht voll auf ihm.»

Dass dieser Druck den 24 Jahre alte Mahomes in seiner erst zweiten Saison als Starter aber lähmen würde, erwartet Vollmer nicht. «Sobald du auf dem Spielfeld bist, denkst du nicht daran, dass du im Super Bowl stehst, dass du dich extra konzentrieren musst», sagte der frühere Angriffsspieler der New England Patriots. «Das vergisst man in dem Moment. Im Vorfeld ist es wichtig, dass du dich nicht ablenken lässt.»

Vollmer kommentiert in der Nacht zum kommenden Montag den Super Bowl zwischen den San Francisco 49ers und den Kansas City Chiefs bei DAZN.