Responsive image

on air: 

Dennis Grollmann
---
---
Tag der guten Nachrichten

3,5 Millionen Euro für Digitalisierung an Schulen im Hochstift

Das Land NRW hat das bislang größte Investitionspaket für die Digitalisierung an Schulen geschnürt – und auch das Hochstift bekommt einen dicken Batzen davon ab. Insgesamt stehen 178 Millionen Euro bereit, um kurzfristig zum Beispiel Tablets oder Notebooks für Schüler zu kaufen. An unsere Kreise gehen fast 3,5 Millionen Euro:

Der Kreis Höxter bekommt rund 850.000 Euro. An den Kreis Paderborn gehen 2,6 Millionen Euro. Außerdem steht in der Förderrichtlinie, dass auch das Paderborner Erzbistum noch eine große Summer kriegt.

Davon profitieren auch noch einmal Bildungseinrichtungen im Hochstift, eine genaue Aufschlüsselung lag dem Land NRW aber auf Anfrage nicht vor.

In den Pressemitteilungen unserer Landtagsabgeordneten Goeken, Sieveke und Hoppe-Biermeyer hieß es: Die Corona-Krise habe gezeigt, dass das digitale Lernen besser ausgestattet werden müsse.

Im Fokus dabei stehe die Chancengleichheit für Kinder, deren Familien ein geringeres Einkommen haben.