Responsive image

on air: 

deinfm
---
---

Fundtiere aus Höxter werden vom Tierheim Holzminden aufgenommen

Fundtiere aus Höxter können künftig im Tierheim Holzminden unterkommen. Gemeinsam mit vier anderen Kommunen hat die Stadt Höxter einen Kooperationsvertrag mit dem Verein Tierschutz Höxter-Holzminden unterzeichnet.

Seit das Tierheim in Bad Driburg nicht mehr besteht, mussten die Städte im Kreis Höxter mit ihren Fundtieren in andere Einrichtungen ausweichen. Für die Stadt Höxter gab es zuletzt eine Kooperation mit dem Tierheim in Detmold.

An dem neuen Vertrag mit dem Verein Tierschutz Höxter-Holzminden beteiligen sich auch die Stadt Holzminden, sowie die die Gemeinden Bevern, Boffzen und Bodenwerder-Polle.

Höxters Bürgermeister Alexander Fischer nannte die Übereinkunft ein „großes Beispiel für weserübergreifende Zusammenarbeit.“

Die Stadt zahlt dem Verein jährlich 50.000 Euro fürs Unterbringen der Fundtiere.

Nur Anklage verlesen: Prozess um Messerstecherei in Steinheim vertagt
Der erste Prozesstag um einen blutigen Streit zwischen zwei LKW-Fahrern in Steinheim war denkbar kurz: Heute wurde vor dem Höxteraner Amtsgericht nur die Anklage verlesen – die eigentliche...
48 Corona-Neuinfektionen im Hochstift
Zwar liegen unsere beiden Kreise Paderborn und Höxter noch unter den Frühwarnwerten, allerdings nehmen auch bei uns die Corona-Neuinfektionen zu. Für den Freitag werden insgesamt 48 neue Fälle von den...
Warburger Wintergenuss muss ausfallen
Eine weitere Veranstaltung im Hochstift muss coronabedingt abgesagt werden. Der für den 5. und 6. Dezember geplante Warburger Wintergenuss fällt aus. Der Verein Warburger Hanse hat die Veranstaltung...
Kreis Höxter nähert sich dem Corona Inzidenzwert von 35 an
Der Kreis Höxter nähert sich dem Corona 7-Tage Inzidenzwert von 35 an. Die Zahlen des Kreises wurden um Mitternacht aktualisiert. Der Wert der Neuinfektionen in den vergangenen 7 Tagen pro 100.000...
Viele Neuinfektionen in den Kreisen Paderborn und Höxter
Die Gesundheitsämter der Kreise Paderborn und Höxter melden 27 neue Corona-Fälle – 18 davon im Kreis Paderborn. Am stärksten betroffen sind derzeit die Stadt Paderborn und Delbrück. Im Kreis Höxter...
Einbrüche in Paderborn, Elsen und Bad Driburg
Derzeit häufen sich im Hochstift die Einbrüche. Betroffen waren diesmal mehrere Häuser und Geschäftsräume im Paderborner und Bad Driburger Stadtgebiet. In Bad Driburg zieht es unbekannte Täter...