Anzeige
April
MODIMIDOFRSASO
272829303112
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930


Sonntag, 23.4.
Film-Matinee zur LGS

23.04.2017 - 11:00 Uhr

Film-Matinee zur LGS

Odins Filmtheater Bad Lippspringe

Mit sechs prämierten Kurzfilmen beteiligen sich der Filmclub Bad Lippspringe und Odins Filmtheater an der Landesgartenschau 2017. Auf dem Programm stehen "Im Revier des Feuersalamanders" (15 Minuten) von Frank Lauter sowie "und es geschah so" (12 Minuten) von Michaela Pfeiffer. In subtilen Bildern erlebt der Zuschauer die Schönheit der Schöpfung und was der Mensch daraus gemacht hat. Peter Lechtreck berichtet in "Herzbaum" (10 Minuten) über ein Mädchen, dem die Rodungsarbeiten an der Fürstenallee in Schlangen zu Herzen gehen. Filmclub-Vorsitzender Manfred Friedrich präsentiert "Farbenrausch in Lappland" (12 Minuten). Der Altweibersommer im hohen Norden zeigt sich in einem unvergleichlichen Naturschauspiel, gekrönt von nächtlichen Polarlichtern. In "Kailsch" erzählt Michaela Pfeiffer (12 Minuten) von einem heiligen Berg der Tibeter. Die gleiche Autorin hat auch "Altay, Land unter dem Mond" (25 Minuten) aus der mongolischen Steppe mitgebracht.
Der Eintritt ist frei.

Öffentliche Führung: "Ideologie und Terror der SS" in der Wewelsburg

23.04.2017 - 15:00 Uhr

Öffentliche Führung: "Ideologie und Terror der SS" in der Wewelsburg

Der Rundgang führt durch die historischen Räume des ehemaligen Wachgebäudes, in denen die Ausstellung auf einer Fläche von 850 Quadratmetern die lokale Geschichte der SS in der Wewelsburg und des hiesigen Konzentrationslagers in eine umfangreiche Gesamtdarstellung der Schutzstaffel einbettet:

Die Führung beinhaltet ebenso die Besichtigung der in NS-Architektur erhaltenen Räume. Diese befinden sich im Nordturm der Wewelsburg. Die Museumspädagogen informieren sowohl über die lokalen Ereignisse in Wewelsburg als auch über die europäischen Dimensionen der SS-Aktivitäten.
Während des Rundgangs stoßen die Besucherinnen und Besucher außerdem auf eine interessante Chronologie - „Die SS und die Wewelsburg“. Diese zeigt, wie sich die Wewelsburg im Laufe der Zeit verändert hat: Zu sehen ist der Ort Wewelsburg und das Schlosses während der Weimarer Republik, bis hin zu Himmlers „Burg“ für die SS-Gruppenführer.

Die Chronologie verdeutlicht das Kriegsgeschehen bis zur Sprengung des Schlosses am 2. April 1945 sowie der Nachkriegsgeschichte in Wewelsburg ab 1945.

Treffpunkt ist das Eingangsfoyer im ehemaligen Wachgebäude.

Eintritt: für Erwachsene 3 €, ermäßigt 1,50 €. Eine Familienkarte gibt es für 6 €. Für die Besitzer einer Jahreskarte fallen keine zusätzlichen Kosten an.

 

 

St. Vitus Singers auf der Landesgartenschau

23.04.2017 - 15:00 Uhr

St. Vitus Singers auf der Landesgartenschau

 

auf der Adlerwiese, Landesgartenschau in Bad Lippspringe

Die Sängerinnen und Sänger des Gospelchors "St. Vitus Singers" aus Bad Wünnenberg-Haaren treten heute bei der Landesgartenschau auf. Sie präsentieren Gospellieder, aber auch bekannte Stücke aus Rock und Pop.

Die Apostel Gottes: Frauen der Reformation

23.04.2017 - 17:00 Uhr

Die Apostel Gottes: Frauen der Reformation

Kirche Maria im Weinberg, Brüderkirchhof 3, Warburg

Jessica Burri bringt Frauen der Reformation zu Gehör. Die Sopranistin spielt zum Gesang das altenglische Saiteninstrument Dulcimer. Im Programm geht es um die Streitbriefe dreier Frauen, die sich für die Reformation stark machten, und dreier Männer sowie um Kirchenlieder der Zeit. Veranstalter sind der Synodale Ausschuss für Frauenarbeit im Evangelischen Kirchenkreis Paderborn und die Evangelische Studierende Gemeinde Paderborn. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.

Ausstellung: Thomas Kalak "Archäologie"

22.02.2017 - 10:00 Uhr   bis   08.05.2017 - 18:00 Uhr

Ausstellung: Thomas Kalak "Archäologie"

Museum in der Kaiserpfalz, Paderborn

Das Kaiser-Wilhelm-Denkmal an der Porta Westfalica, die Holsterburg bei Warburg, der Abdinghof in Paderborn - die archäologischen Sehenswürdigkeiten in Westfalen-Lippe und die Arbeit der Archäologen hat der Fotograf Thomas Kalak für den Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) zwei Jahre lang abgelichtet. Entstanden ist der Fotoband "Archäologie" und eine Ausstellung, die noch bis zum 7. Mai zu sehen ist. Sie gewährt ungewöhnliche Einblicke hinter die Kulissen und in den Arbeitsalltag eines Archäologen.
Die Fotoausstellung kann zu den Öffnungszeiten des Museums dienstags bis sonntags von 10 bis 18 Uhr und an jedem ersten Mittwoch von 10 bis 21 Uhr besucht werden.
Weitere Informationen gibt es unter www.kaiserpfalz-paderborn.de

Ausstellung: "Sie sehnten sich nach Freiheit."

05.03.2017 - 00:01 Uhr   bis   30.04.2017 - 23:59 Uhr

Ausstellung: "Sie sehnten sich nach Freiheit."

Sonderausstellungsraum, Kreismuseum Wewelsburg, Zugang durch die Erinnerungs- und Gedenkstätte

Das Kreismuseum Wewelsburg sammelt seit mehr als drei Jahrzehnten Informationen, Dokumente, Fotos und Zeitzeugenberichte zu den Insassen des Konzentrationslagers, um über die Gründe ihrer Inhaftierung, die unmenschlichen Verhältnisse im Konzentrationslager und von den Schwierigkeiten der Überlebenden, nach der Befreiung wieder ins Leben zurückzufinden, zu berichten. Vom 5. März bis zum 30. April werden im Sonderausstellungsraum des Kreismuseums Wewelsburg unter dem Titel „Sie sehnten sich Freiheit.“ neue Forschungsergebnisse zu den Biografien von Verfolgten des NS-Regimes vorgestellt, die im Konzentrationslager in Wewelsburg inhaftiert waren oder dort ermordet wurden.
Der Eintritt ist frei.

Ein Jahr Fotokreis Paderborn

30.03.2017 - 00:01 Uhr   bis   30.06.2017 - 23:59 Uhr

Ein Jahr Fotokreis Paderborn

Blumen Risse, Karl-Schurz-Str. 18, Paderborn

Nach einem erfolgreichen ersten Jahr seines Bestehens wagt sich der Fotokreis Paderborn zusammen mit Blumen Risse an eine außergewöhnliche Ausstellung. Die 6 Mitglieder vom Fotokreis hatten im letzten Jahr die Idee, einen besonderen Makro-Workshop durchzuführen, an dem auch Gäste teilnehmen konnten. Bei der Suche nach einem geeigneten Ort bzw. Objekten fanden sie bei Blumen Risse - die zu ihrem 25jährigen Jubiläum nach einem Highlight suchten - einen Partner, die richtige Location und reichlich Motive. Während dieses Workshops sind sehr viele schöne Makro-Aufnahmen entstanden, die dem Besucher bei Blumen Risse gezeigt werden. Die von der Firma CEWE gedruckten Aufnahmen werden in den lichtdurchfluteten Verkaufsräumen bei Blumen Risse großformatig hängend über den Tischen zu sehen sein. Dieser Blickwechsel zwischen den Pflanzen und den Fotos verspricht ein besonderes Zusammenspiel der Sinne.
Die Ausstellungseröffnung ist am 30. März 2017 um 9.00 Uhr im Gartencenter  bei Blumen Risse. Die Fotografen vom Fotokreis Paderborn werden bei der Eröffnung dort sein und gern Fragen zur Makro-Fotogafie beantworten.
Geöffnet ist die Ausstellung während der Geschäftszeiten bis zum 30. Juni 2017.

WUNDER ROMs im Blick des Nordens – Von der Antike bis zur Gegenwart

31.03.2017 - 20:00 Uhr   bis   13.08.2017 - 23:59 Uhr

WUNDER ROMs im Blick des Nordens – Von der Antike bis zur Gegenwart

Diözesanmuseum Paderborn

Rom! Sehnsuchtsort, Pilgerziel, Inspirationsquelle für Philosophen, Literaten und Künstler. Die große Sonderausstellung im Diözesanmuseum Paderborn WUNDER ROMs im Blick des Nordens lädt ein, die ungebrochene Faszination der ewigen und heiligen Stadt zu erkunden. Auf den Spuren bedeutender Rom-Reisender schlägt sie einen Bogen vom Mittelalter bis zur zeitgenössischen Foto- und Videokunst. Antike Meisterwerke und sakrale Schätze aus den Museen des Vatikan und des Römischen Kapitol kommen nach Paderborn. Gemeinsam mit diesen charismatischen Zeugnissen jahrtausendealter römischer Kultur sind wertvolle mittelalterliche Manuskripte zu sehen, Schatzkunst und Architekturfragmente sowie Skizzen, Zeichnungen, Graphiken, Skulpturen und Fotografien bedeutender Künstler des Nordens. Sie stammen aus renommierten Museen und Bibliotheken in ganz Europa.
Weitere Informationen und das vollständige Programm mit 29 Terminen von Anfang April bis Anfang August gibt es auf der Website der Ausstellung www.wunder-roms.de.

Noelle + von Campe im Glasmuseum Boffzen

01.04.2017 - 11:00 Uhr   bis   30.04.2017 - 17:00 Uhr

Noelle + von Campe im Glasmuseum Boffzen

Glasmuseum Boffzen

Was haben eine Baby-Flasche und eine Taschenflasche für Hustende gemeinsam? Einst produzierte sie die Glashütte Noelle + von Campe (NC) in Boffzen. Ab 1. April 2017 sind sie erstmals im Glasmuseum zu sehen. Zu verdanken ist dies Albert Schwiezer, Sammler historischer Behältergläser aus Hesslingen bei Hessisch Oldendorf. Er stellte seine Gläser von NC bei der Herbsttagung des Westfälischen Glasforums in Boffzen vor. Nun kehren ein paar von ihnen zurück und sind für Besucher zu entdecken. Sie ergänzen die Sonderausstellung „Von wegen „nur“ Einmachgläser - 150 Jahre Noelle + von Campe“.
Bis Ende April ist die Ausstellung zur Geschichte der Glashütte und ihrer Produkte noch zu sehen.
Geöffnet ist das Museum jeweils am Mittwoch von 14 bis 17 Uhr und Samstag und Sonntag von 11 bis 17 Uhr. Sonderöffnungszeiten sind auf Nachfrage möglich.
Kontakt: Walter Waske, Tel.: 05271-950304 oder walter.waske@t-online.de.

Christine Steuernagel: Zeitphänomene

02.04.2017 - 11:30 Uhr   bis   21.05.2017 - 17:00 Uhr

Christine Steuernagel: Zeitphänomene

Forum Jacob Pins im Adelshof, Westerbachstraße 35-37, Höxter

Die Paderborner Künstlerin Christine Steuernagel zeigt Arbeiten auf Papier und Leinwand in ihren bevorzugten Techniken wie Radierung, Collage, Montage und Typografie. Das Phänomen der Zeit, das seine Aktualität in sich selbst trägt, beschäftigt Christine Steuernagel seit langem. Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft bilden Bezugspunkte zwischen Vergänglichkeit und Bestand – sie regen als Werk der Künstlerin zu kritischer Reflexion an. Seit Februar ist Christine Steuernagel Trägerin des Paderborner Kunstpreises.
Die Ausstellungseröffnung am Sonntag, den 2. April um 11.30 Uhr wird begonnen mit der Begrüßung des Museumskurators des Forums Jacob Pins, Dr. Dieter Schuler. Im Anschluss daran wird Dr. Alexandra Sucrow, die Vorsitzende des Kunstvereins Paderborn, eine Einführung in die Ausstellung geben. Musikalisch begleitet wird das Geschehen vom bosnischen Akkordeonist Dragan Ribic, der Kompositionen von Johann Sebastian Bach spielen wird.
Die Ausstellung ist bis zum 21.05.2017 dienstags bis sonntags von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet.

 

Krzzz - Berliner Kunst in Dringenberg

02.04.2017 - 14:00 Uhr   bis   21.05.2017 - 17:00 Uhr

Krzzz - Berliner Kunst in Dringenberg

Bad Driburg-Dringenberg, Burg Dringenberg

Der Kunst- und Kulturverein ARTD Driburg e.V. zeigt Werke Berliner Kunststudenten mit Malerei, Grafik und Installation. Die Künstler, deren Herkunft von Marokko bis Finnland reicht, sind Studierende der Klassen Prof. Michael Müller, Prof. Thomas Zipp, Prof. Robert Lucander und Prof. Martin Gerwers. Der Titel „Krzzz“- wie ein Laut aus der Comic-Sprache - lädt alle Kunstinteressierten zum sinnlichen Sofortverzehr und zu direkter Auseinandersetzung ein. Öffnungszeiten: Mi und Sa 14 - 17 

Diskretion! Werke aus Paderborner Privatbesitz

08.04.2017 - 10:00 Uhr   bis   25.06.2017 - 18:00 Uhr

Diskretion! Werke aus Paderborner Privatbesitz

Städtische Galerie in der Reithalle Paderborn-Schloß Neuhaus

Im Rahmen der Ausstellung werden 130 private Schätze von Paderborner Bürgern – unter Wahrung der gebotenen Diskretion – offenbart. Von originalen Radierungen Rembrandts über Gemälde Heinrich Vogelers bis hin zu Werken von Alex Katz. Aber auch Kleinodien von geringerer Popularität belegen den großen Kunstsinn der „Privatiers“.
Die Ausstellungseröffnung findet am Freitag, 7. April, um 19.00 Uhr im Audienzsaal des Schlosses zu Neuhaus statt. Der stellvertretende Bürgermeister der Stadt Paderborn, Dr. Andrea Wandschneider von den Städtischen Museen und Galerien Paderborn, und Josef Hackfort, Vorsitzender des Freundeskreises der Städtischen Galerien Paderborn e.V., werden bei der Eröffnung sprechen.
Die Werkschau umfasst unter anderem Kunst des 16. und 17. Jahrhunderts, Stadt und Landschaft im 19. und 20. Jahrhundert, Menschenbilder des Expressionismus und der neuen Sachlichkeit, Figurative Plastik im 20. Jahrhundert sowie Kunst nach 1945 und der Gegenwart.
Dienstag bis Sonntag von jeweils 10.00 bis 18.00 Uhr kann die Ausstellung besichtigt werden.
Der Eintritt beträgt für Erwachsene 2,50 Euro. Ermäßigte zahlen 2,00 Euro. Kinder unter 12 Jahren, Schulklassen sowie Mitglieder des „Freundeskreises“ haben freien Eintritt.

"Eintauchen in Farbwelten" - Doppelausstellung von Monika Voss

09.04.2017 - 11:00 Uhr   bis   31.07.2017 - 17:00 Uhr

"Eintauchen in Farbwelten" - Doppelausstellung von Monika Voss

Spanckenhof, Leiberger Straße 10 / Aatalhaus, Am Kurpark 1, Bad Wünnenberg

Im Spanckenhaus lädt die Ausstellung "Figuren & Gesichter" zum Betrachten von realistischen und abstrakten Abbildungen von Gesichtern und Figuren ein. Die Acrylfarbe als Medium in transparentem und festem Farbauftrag sorgt für harmonische Farbwelten.
Im Aatalhaus werden unter dem Thema "Tierwelt" heimische Tiere in realistischer Darstellung gezeigt. Durch die Lage des Ausstellungsortes wird die Lebendigkeit von Hase, Wildschwein und Co. noch einmal spürbarer.

Öffnungszeiten Spanckenhof:
Mo-Fr: 09.00 - 12.00 und 14.00 -17.00 Uhr / Sa: 10.00-12.00 Uhr
Öffnungszeiten im Aatalhaus:
Mi-Fr: 14.00 - 20.00 Uhr / Sa & So: 11.30 - 20.00 Uhr

Der Eintritt ist frei.

 

'Kunst sitzen' in der Libori Galerie Paderborn

11.04.2017 - 10:00 Uhr   bis   30.04.2017 - 18:00 Uhr

'Kunst sitzen' in der Libori Galerie Paderborn

Kunst in bequemer Position betrachten: der holländische Künstler Jan Peter Vos ist ein typischer Autodidakt, immer unterwegs, um Neues zu entdecken und das Entdeckte umzusetzen. Die Faszination gilt insbesondere der Schönheit des Unscheinbaren von Mutter Natur. So sind seine Bilder eine Konfrontation und gleichzeitig Kommunikation der Energie, wie er sie verspürt.

Die Kunst kann auf Sitzsäcken, Stühlen oder Bällen betrachtet werden. Im "View Corner" sogar aus einer Hängematte- dort können die Besucher den persönlichen Favoriten aus der Ausstellung an die ViewWall hängen lassen und diese ganz relaxed aus der Hängematte genießen.

Frühjahrskirmes in Höxter

15.04.2017 - 14:00 Uhr   bis   23.04.2017 - 21:00 Uhr

Frühjahrskirmes in Höxter

Festplatz an der Weser in Höxter

Die Besucher erwartet bei der Frühjahrskirmes wieder volles Programm. Zusätzlich zum Kirmesbetrieb findet an den Ostertagen ein großer Trödelmarkt statt. Am Mittwoch, dem 19.04. laden die Schausteller zum Familientag ein, am Freitag (21.04.) wird abends ein großes Höhenfeuerwerk abgebrannt. Für die Getränke sorgt das Tiroler Alpenhaus mit großem Biergarten.



Sudheimer Outdoors

19.04.2017 - 00:01 Uhr   bis   23.04.2017 - 23:59 Uhr

Sudheimer Outdoors

Sudheimer Hof, Sudheim 63, Brakel

Die unermüdlichen Organisatoren Marion und Thomas Sagel laden herzlichst zu den 16. Sudheimer Outdoors ein, bei dem die besten jungen Reiter der Republik im Mittelpunkt stehen. Das familiengeführte Reitturnier bietet Springsport der Extraklasse auf Drei-Sterne Niveau und drum herum findet sich eine einmalige Atmosphäre: Sowohl Teilnehmer als auch Zuschauer kommen hier voll auf ihre Kosten.
Die Adoleszenz des Reitsports misst sich hier jährlich auf höchstem Niveau unter den Augen der Kadertrainer, um sich für anstehende Championate zu empfehlen. Diese jungen Reiter haben mit ihren Spitzenpferden Anfahrtswege von bis zu 600 km, die es aber noch keiner bereut hat auf sich genommen zu haben. Denn wer hier einmal war - kommt immer wieder!
Das sportliche Event wird abgerundet mit jeder Menge Rahmenprogramm, das auch unbeteiligten des Reitsports ein Erlebnis bietet: die vielfältige Gastronomie, aber auch das Kinderland mit Hüpfburg und die Einkaufmeile laden zum Verweilen ein. Das Team rund um Familie Thomas Sagel freut sich auf jede Menge Zuschauer und Akteure auf ihrer stilvoll erbauten Reitanlage, die alle kostenfreien Eintritt genießen. Weitere Informationen zu den Sudheimer Outdoors, sowie Zeitplan und Ergebnisse finden Sie auf: www.sudheimerhof.de.

Lunapark

22.04.2017   bis   01.05.2017

Lunapark

Maspernplatz-West, Paderborn

Über 60 Schausteller verwandeln den Maspernplatz wieder in einen großen Kirmes-Platz. Vom Musik-Express über den Breakdancer bis hin zum Dosenwerfen ist alles dabei. Die Kirmes ist in der Woche von 14 bis 22:30 Uhr, am Samstag von 14 bis 23 Uhr und Sonntag von 11 bis 22:30 Uhr geöffnet. Am Freitag (28.04.) werden die letzten Lunapark-Tage mit einem Feuerwerk eingeleitet.

Wetter
7 °
min 1 °
max 8 °

Blitzer

Zurzeit liegen keine Meldungen vor.

Anzeige:
Anzeige:
Anzeige:
Anzeige: