Anzeige
Juni
MODIMIDOFRSASO
2930311234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293012


Donnerstag, 22.6.
Orgelfestival Paderborn

16.06.2017   bis   30.06.2017

Orgelfestival Paderborn

Dom Paderborn

Das Programm des Orgelfestivals finden Sie hier.

Fußball-Kreismeisterschaften der Grundschulen im Kreis Höxter

22.06.2017 - 09:30 Uhr

Fußball-Kreismeisterschaften der Grundschulen im Kreis Höxter

Sportanlage in Brakel-Pahenwinkel

Es gehen 39 Mannschaften aus 17 Grundschulen (inkl. 3 Teilstandorte) in vier Wettkampfklassen (gestaffelt nach Jahrgängen bzw. ein-/mehrzügigen Schulen, sh. Anhang) an den Start.

Vortrag: Pflegebedürftig - was nun?

22.06.2017 - 18:00 Uhr

Vortrag: Pflegebedürftig - was nun?

Katholische Pfarrheim Heiligste Dreifaltigkeit, Beverungen

Der Ambulante Hospiz- und Palliativ-Beratungsdienst lädt zu einem Vortrag mit Kerstin Müller von der Senioren- und Pflegeberatungsstelle des Kreises Höxter ein. Thema sind die Pflegegrade und die damit verbundenen Leistungen der Pflegekasse.

Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei.

Poetry Slam

22.06.2017 - 20:00 Uhr

Poetry Slam

Marktkirche, Paderborn

Die Slammer haben ein Tagespraktikum in einer Pflegeeinrichtung der Caritas gemacht und darüber Texte geschrieben, tragen aber auch jeweils einen anderen eigenen Text vor. In der Pause gibt's die Möglichkeit, sich über den Pflegeberuf zu informieren. Der Eintritt ist frei.

WUNDER ROMs im Blick des Nordens – Von der Antike bis zur Gegenwart

31.03.2017 - 20:00 Uhr   bis   13.08.2017 - 23:59 Uhr

WUNDER ROMs im Blick des Nordens – Von der Antike bis zur Gegenwart

Diözesanmuseum Paderborn

Rom! Sehnsuchtsort, Pilgerziel, Inspirationsquelle für Philosophen, Literaten und Künstler. Die große Sonderausstellung im Diözesanmuseum Paderborn WUNDER ROMs im Blick des Nordens lädt ein, die ungebrochene Faszination der ewigen und heiligen Stadt zu erkunden. Auf den Spuren bedeutender Rom-Reisender schlägt sie einen Bogen vom Mittelalter bis zur zeitgenössischen Foto- und Videokunst. Antike Meisterwerke und sakrale Schätze aus den Museen des Vatikan und des Römischen Kapitol kommen nach Paderborn. Gemeinsam mit diesen charismatischen Zeugnissen jahrtausendealter römischer Kultur sind wertvolle mittelalterliche Manuskripte zu sehen, Schatzkunst und Architekturfragmente sowie Skizzen, Zeichnungen, Graphiken, Skulpturen und Fotografien bedeutender Künstler des Nordens. Sie stammen aus renommierten Museen und Bibliotheken in ganz Europa.
Weitere Informationen und das vollständige Programm mit 29 Terminen von Anfang April bis Anfang August gibt es auf der Website der Ausstellung www.wunder-roms.de.

Diskretion! Werke aus Paderborner Privatbesitz

08.04.2017 - 10:00 Uhr   bis   25.06.2017 - 18:00 Uhr

Diskretion! Werke aus Paderborner Privatbesitz

Städtische Galerie in der Reithalle Paderborn-Schloß Neuhaus

Im Rahmen der Ausstellung werden 130 private Schätze von Paderborner Bürgern – unter Wahrung der gebotenen Diskretion – offenbart. Von originalen Radierungen Rembrandts über Gemälde Heinrich Vogelers bis hin zu Werken von Alex Katz. Aber auch Kleinodien von geringerer Popularität belegen den großen Kunstsinn der „Privatiers“.
Die Ausstellungseröffnung findet am Freitag, 7. April, um 19.00 Uhr im Audienzsaal des Schlosses zu Neuhaus statt. Der stellvertretende Bürgermeister der Stadt Paderborn, Dr. Andrea Wandschneider von den Städtischen Museen und Galerien Paderborn, und Josef Hackfort, Vorsitzender des Freundeskreises der Städtischen Galerien Paderborn e.V., werden bei der Eröffnung sprechen.
Die Werkschau umfasst unter anderem Kunst des 16. und 17. Jahrhunderts, Stadt und Landschaft im 19. und 20. Jahrhundert, Menschenbilder des Expressionismus und der neuen Sachlichkeit, Figurative Plastik im 20. Jahrhundert sowie Kunst nach 1945 und der Gegenwart.
Dienstag bis Sonntag von jeweils 10.00 bis 18.00 Uhr kann die Ausstellung besichtigt werden.
Der Eintritt beträgt für Erwachsene 2,50 Euro. Ermäßigte zahlen 2,00 Euro. Kinder unter 12 Jahren, Schulklassen sowie Mitglieder des „Freundeskreises“ haben freien Eintritt.

"Eintauchen in Farbwelten" - Doppelausstellung von Monika Voss

09.04.2017 - 11:00 Uhr   bis   31.07.2017 - 17:00 Uhr

"Eintauchen in Farbwelten" - Doppelausstellung von Monika Voss

Spanckenhof, Leiberger Straße 10 / Aatalhaus, Am Kurpark 1, Bad Wünnenberg

Im Spanckenhaus lädt die Ausstellung "Figuren & Gesichter" zum Betrachten von realistischen und abstrakten Abbildungen von Gesichtern und Figuren ein. Die Acrylfarbe als Medium in transparentem und festem Farbauftrag sorgt für harmonische Farbwelten.
Im Aatalhaus werden unter dem Thema "Tierwelt" heimische Tiere in realistischer Darstellung gezeigt. Durch die Lage des Ausstellungsortes wird die Lebendigkeit von Hase, Wildschwein und Co. noch einmal spürbarer.

Öffnungszeiten Spanckenhof:
Mo-Fr: 09.00 - 12.00 und 14.00 -17.00 Uhr / Sa: 10.00-12.00 Uhr
Öffnungszeiten im Aatalhaus:
Mi-Fr: 14.00 - 20.00 Uhr / Sa & So: 11.30 - 20.00 Uhr

Der Eintritt ist frei.

 

Perlen, Ringe, Schlangenschwert

06.05.2017 - 14:00 Uhr   bis   30.07.2017 - 17:00 Uhr

Perlen, Ringe, Schlangenschwert

Altes Gericht, Bad Wünnenberg-Fürstenberg

Schätze edler Westfalen aus dem Sintfeld. Die Ausstellung zeigt besondere Grabfunde aus dem 6. Jahrhundert, die direkt aus dem Stadtgebiet stammen. Im Jahr 1983 wurden die außergewöhnlichen und gut erhaltenen Stücke am Steinernberg in Fürstenberg, in Sichtweite zu den aktuellen Ausstellungsräumen, gefunden. In Summe wurden 63 Gräber, darunter 9 Pferdegräber, gefunden. Das Highlight: Aus einem Fürstengrab stammt die gesamte Waffenausstattung eines Kriegers, darunter ein Ringschwert, das durch seine sehr aufwändige Schmiedetechnik auffällt. Die Nachfahren des Toten hatten bei den Grabbeigaben an nichts gespart hatten: Ringsherum lag alles, was im Frühmittelalter an Statussymbolen zu haben war. Das Schwert ist in der heutigen Zeit mit einem Ferrari vergleichbar. Öffnungszeiten: Sa und So 14 bis 17 Uhr, Eintritt 3 Euro. Weitere Infos

Aschenputtel

04.06.2017 - 16:00 Uhr   bis   10.09.2017 - 11:00 Uhr

Aschenputtel

Freilichtbühne Brakel-Bökendorf

Das Märchen von Aschenputtel kennt jedes Kind. Die Tochter eines reichen Kaufmannes wird von ihrer bösartigen Stiefmutter und den hochnäsigen Schwestern ausgenutzt und verspottet. Am Grab ihrer geliebten Mutter findet Aschenputtel nicht nur Trost, sondern auch unerwartete Hilfe, sodass sie den Ball des Prinzen besuchen kann. Wir machen diese Geschichte zu einem Musical. Mitreißende Songs, bewegende Tanzszenen und faszinierende Kostüme entführen Klein und Groß in die zauberhafte Welt eines Märchens, welches mit viel Witz und Gefühl ganz neu erzählt wird.

Karten gibt es für 8 Euro (Erwachsene) bzw. 5 Euro (ermäßigt) hier. 

Termine: 

Sonntag 4. Juni 16 Uhr // Mittwoch 7. Juni 17 Uhr // Sonntag 11. Juni 16 Uhr // Dienstag 13. Juni 17 Uhr // Sonntag 18. Juni 16 Uhr // Mittwoch 21. Juni 17 Uhr // Sonntag 25. Juni 1 6 Uhr // Sonntag 2. Juli 16 Uhr // Sonntag 9. Juli 16 Uhr // Sonntag 16. Juli 16 Uhr // Mittwoch 19. Juli 17 Uhr // Sonntag 23. Juli 16 Uhr // Sonntag 13. August 16 Uhr // Sonntag 20. August 16 Uhr // Samstag 26. August 20 Uhr // Sonntag 3. September 16 Uhr // Sonntag 10. September 11 Uhr

Robin Hood

10.06.2017 - 16:00 Uhr   bis   15.07.2017 - 16:00 Uhr

Robin Hood

Freilichtbühne Schloß Neuhaus

Robin Hood König Richard von England ist von einem Kreuzzug nicht zurückgekehrt. Sein Bruder Prinz John hat die Macht an sich gerissen und unterdrückt das Volk. Besonders schlimm treibt es der Sherriff von Nottingham. Er presst der Bevölkerung immer höhere Steuern ab. Wer nicht zahlen kann, kommt an den Pranger und wird verbannt. Letzte Hoffnung der Bevölkerung ist Robin Hood, der mit einer Gruppe Geächteter im Wald nicht weit von Nottingham lebt.

8 € normaler Eintritt, 7 € ermäßigter Eintritt 

Termine:
Beginn um 16 Uhr: Sa. 10.06.2017// So. 11.06.2017// Do. 15.06.2017// Sa. 17.06.2017// So. 18.06.2017// Sa. 24.06.2017// So. 25.06.2017// So. 02.07.2017// Sa. 15.07.2017
Abendvorstellungen, Beginn um 20 Uhr Fr. 30.06.2017// Sa. 08.07.2017// Fr. 14.07.2017

Weitere Details gibt es hier.

Ausstellung: Sauberes Wasser - Ein Kinderrecht

15.06.2017   bis   16.07.2017

Ausstellung: Sauberes Wasser - Ein Kinderrecht

Prinzenpalais im Arminiuspark, Bad Lippspringe

Die Ausstellung "Wasser ist Leben" des Kinderhilfswerks terre des hommes ist auf der Landesgartenschau 2017 in Bad Lippspringe zu sehen. Die Ausstellung unterstützt das Recht von Kindern auf eine gesunde Umwelt und zeigt Problemfelder und Lösungen innerhalb der terre des hommes-Projekte auf. Passend zur Ausstellung bietet das Hilfswerk Lehrmaterial für Schulklassen online an.

Wetter
10 °
min 15.6 °
max 25.0 °

Letzte Meldung: 22.6. - 17:36 Uhr

Abfahrt Riesel, Abfahrt Riesel, Büren-Hegensdorf, 

> alle Blitzer anzeigen (aktuell 3)
Anzeige:
Anzeige:
Anzeige:
Anzeige: