Responsive image

on air: 

Verena Hagemeier
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Regierungskrise in Rom: Beschluss des Präsidenten erwartet

Auf der Suche nach einer neuen Regierung in Italien steht die Entscheidung des Staatspräsidenten an.

Salvini im Fokus

Danach will er entscheiden, ob es eine neue Regierung aus populistischer Fünf-Sterne-Bewegung und Sozialdemokraten (PD) geben kann oder ob nur eine Neuwahl möglich ist.

Die Allianz zwischen Sternen und rechter Lega von Innenminister Matteo Salvini war in der vergangenen Woche endgültig zerbrochen. Seitdem verhandeln die Sterne mit der PD-Spitze über ein Bündnis. Streitpunkt war dabei vor allem die Frage, ob der bisherige Regierungschef Giuseppe Conte im Amt bleibt oder nicht.

Mattarella trifft heute (ab 10.00 Uhr) zunächst kleinere Parteien, danach PD, Lega und Fünf Sterne (19.00 Uhr). Vor allem Innenminister Salvini drängt zu einer schnellen Neuwahl. Laut Umfragen hat er in einer Rechtsallianz die besten Chancen auf einen Sieg und könnte selbst Premier werden. Sterne und PD sind in Umfragen abgeschlagen.