Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

13 Tage Gefängnis

Auch 2 Jahre danach ist der Streit mit den baptistischen Schulverweigerern im Kreis Paderborn noch nicht ausgestanden. Sonntagabend holte die Polizei eine 9-fache Mutter aus Paderborn-Sennelager ab und brachte sie ins Gefängnis nach Gelsenkirchen. Dort muss sie eine 13-tägige Haftstrafe absitzen. Die Frau weigert sich seit 2 Jahren, ein Bußgeld zu zahlen. Das Paderborner Amtsgericht verurteilte die strenggläubige Mutter damals zu einer Strafe von 250 Euro, weil sie ihre Kinder nicht in die Schule schickte. Schon im April hatte die Polizei versucht, die Frau festnehmen ? doch da war sie offenbar ins Ausland geflohen. Die Kinder werden mittlerweile an einer christlichen Schule in Heidelberg unterrichtet.