Responsive image

on air: 

Dania Tölle
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

1,4 Millionen Euro für Leuchten Nixdorf-Gelände

2014 hat der bekannte Elektrofachmarkt Leuchten Nixdorf in Paderborn aufgeben müssen. Heute sind das Grundstück und die Gebäude zwangsversteigert worden. Das Objekt ist am Amtsgericht für 1,4 Millionen Euro unter den Hammer gekommen. Und das sind 600.000 Euro weniger als es laut Gutachten wert ist. Neue Besitzer sind eine Wohnbaugesellschaft und eine Vermögens-verwaltung aus Paderborn. Was die mit den Immobilien vorhaben, wollten sie zunächst nicht sagen. Es ging ja um ein 10.000 Quadratmeter großes Grundstück und fünf Gebäude an der Ecke Wollmarktstraße/Grüner Weg. Das älteste Gebäude ist 80 Jahre alt. Der frühere Elektrofachmarkt Leuchten Nixdorf hatte vor gut zwei Jahren Insolvenz beantragt und wurde einige Monate später aufgelöst. Die Sparkasse Paderborn-Detmold als Hauptgläubiger und die Stadt Paderborn hatten jetzt die Zwangsversteigerung beantragt.