Responsive image

on air: 

Fiona Keimeier
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

2017 keine verkaufsoffenen Sonntage in Paderborn

In Paderborn wird es in diesem Jahr keinen verkaufsoffenen Sonntag mehr geben. Das ist das Ergebnis nach einem Treffen der Werbegemeinschaft, der Gewerkschaft Verdi und der Stadt Paderborn.

Diese Entscheidung hat die Werbegeminschaft getroffen. Ihr ist die aktuelle Lage zu unsicher. Verdi hatte zwar vorgeschlagen, dass die Geschäfte in der Innenstadt an einem verkaufsoffenen Sonntag öffenen können. Alle anderen im Randbereich der Stadt, wie zum Beispiel im Südring oder im Frankfurter Weg sollten demnach allerdings geschlossen bleiben. Das ist für die Werbegemeinschaft keine gute Lösung. Sie meint: Entweder haben alle Geschäfte auf oder keines. Das Land NRW will bis Ende April einen Leitfaden herausgeben. Nach dem können sich Städte dann richten, wenn es um die Frage geht, welche verkausoffenen Sonntage erlaubt sind und welche nicht. Unabhängig davon bleiben die Geschäfte in Paderborn in diesem Jahr sonntags aber zu.