Responsive image

on air: 

Susanne Stork
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

21-Jähriger wegen Betonteilewürfen vor Gericht

Versuchter Mord und versuchte schwere räuberische Erpressung – wegen dieser Delikte hat die Staatsanwaltschaft Paderborn Anklage gegen einen 21-Jährigen erhoben. Der Mann aus Geseke soll in drei Fällen Betonteile von Brücken geworfen haben – Ende April fing es an.

Da warf er laut Anklage eine Betonplatte auf die A44. Sie durchschlug die Windschutzscheibe eines Mercedes-Sprinter. Die Fahrerin konnte den stark beschädigten Wagen zum Stehen bringen, sie wurde durch Splitter verletzt.

Daraufhin versuchte der Geseker wohl, die Daimler AG zu erspressen. Er soll 250.000 Euro gefordert und gedroht haben, weitere Anschläge auf Mercedes-Fahrzeuge zu verüben.

Anfang Mai soll er dann eine Betonplatte von einer Brücke auf die L776 bei Salzkotten-Tudorf geworfen haben. Einen Tag später warf er laut Anklage einen Betonbrocken auf die A33 bei Hövelhof. In beiden Fällen soll er sich aber vergewissert haben, dass niemand unter der Brücke durchfuhr.

Anhand von Telefondaten konnte der Mann ermittelt werden. Er hat bereits ein Geständnis abgelegt.

60 Corona-Fälle im Warburger HPZ St. Laurentius
Knapp 90 Menschen sind in Warburg aktuell mit dem Corona-Virus infiziert – stark betroffen ist auch das sogenannte Heilpädagogische Zentrum der Caritas, eine Einrichtung für Menschen mit...
Uni Paderborn untersucht Einfluss von Essenszeiten auf Stoffwechsel
Schadet es gegen die innere Uhr zu essen? Das untersucht aktuell eine Studie der Uni Paderborn. Konkret geht es um einen möglichen negativen Einfluss auf den Stoffwechsel bei jungen Erwachsenen. ...
Rund 500 Strohballen in Mastholte abgebrannt
Ein Großfeuer hat in der Nacht gegen 2.30 Uhr mehr als 500 Strohballen in Rietberg-Mastholte vernichtet. Die Ballen waren kurz hinter der Paderborner Kreisgrenze auf einer Wiese gelagert, sie nahmen...
Brandbrief an die Landesregierung: Bessere Bedingungen an Paderborner Schulen gefordert
Mit einem Brandbrief wendet sich die Schutzgemeinschaft angestellter Lehrer an das Schulministerium NRW. Darin fordert auch der stellvertretende Landesvorsitzende Rainer Lummer aus Paderborn bessere...
Corona-Prämie des Bundes: Tausende Pflegekräfte im Hochstift gehen leer aus
Bei der sogenannten Corona-Prämie des Bundes gehen tausende Pflegekräfte im Hochstift leer aus. Eine Radio Hochstift-Recherche zeigt: Nur in der Bad Lippspringer Karl-Hansen-Klinik und im Paderborner...
Statistik: Altersdurchschnitt im Hochstift gestiegen
Das Durchschnittsalter der Menschen im Hochstift ist in den vergangenen knapp 40 Jahren deutlich gestiegen. Das zeigen neue Zahlen des Landesamtes für Statistik. Im Kreis Höxter lag das...