Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

25 Meter-Pylon für Höxteraner Weserbrücke

Archivfoto

Die Höxteraner Weserbrücke soll durch einen mehr als 25 Meter hohen Pylon gesichert werden. Dafür haben sich nach den Denkmalbehörden jetzt auch die Bürger ausgesprochen.

Die Behörde Straßen-NRW hatte dazu am Dienstagabend bei einer Infoveranstaltung abstimmen lassen. Eine deutliche Mehrheit sagte: Der A-förmige Pylon würde am besten ins Landschaftsbild passen. Die beiden anderen vorgestellten Varianten sahen niedrigere und breitere Pylonen mit einer Höhe von 15 und 19 Metern vor. Straßen.NRW reicht deshalb jetzt beim Bundesverkehrsministerium einen Antrag ein, der den hohen Pylon für die Höxteraner Weserbrücke vorsieht.

Eine genaue Zeitplanung gibt es noch nicht. Klar ist nur, dass die Bauarbeiten bis zu eineinhalb Jahre dauern würden und dass sie spätestens bis zur Landesgartenschau 2023 abgeschlossen sein sollen. Wegen erheblicher Schäden ist die Weserbrücke in Höxter seit vier Jahren für den Schwerlastverkehr gesperrt.