Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

4.000 Tiere sterben bei Feuer

Mehrere tausend Tiere sind am späten Abend bei einem Feuer in einem Geflügelstall in Delbrück-Steinhorst verendet. Mehr als drei Stunden war die Feuerwehr im Einsatz. 

Als die Feuerwehrleute aus Delbrück und den Ortsteilen Lippling und Ostenland eintrafen, stand die 30 x 20-Meter große Halle schon komplett in Flammen. Ein Drittel der insgesamt etwa 6.000 Gänse konnte noch gerettet werden, 4.000 Tiere verendeten aber. Teile des Gebäudes stürzten durch das Feuer ein. Die Brandursache ist noch unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.