Responsive image

on air: 

Susanne Stork
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

85,9% für SCP-Ausgliederung

Jetzt ist es amtlich: Die Profiabteilung des SC Paderborn wird in eine Kapitalgesellschaft ausgegliedert. Fast 86 Prozent der Mitglieder stimmten am Abend dafür.

Auf der Mitgliederversammlung des SCP im Paderborner Schützenhof wurde am Abend nichts dem Zufall überlassen. Während der Wahl durfte niemand den Raum verlassen – die Abstimmung lief außerdem geheim ab. Letztendlich entschieden sich genau 300 der etwa 350 anwesenden Mitglieder für die Ausgliederung. Nötig war eine Drei-Viertel-Mehrheit. Besonders viel Applaus gab’s am Abend noch einmal für SCP-Manager Markus Krösche. Wie bereits berichtet soll er als Geschäftsführer der neuen Management GmbH der starke Mann des SCP werden. Ob ihm noch ein zweiter Geschäftsführer zur Seite gestellt wird, ließ SCP-Vizepräsident Rudolf Christa weiter offen.