Responsive image

on air: 

Sinah Donhauser
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Anklage nach Disco-Streit

EXKLUSIV Mehr als fünf Monate nach einem filmreifen Streit vor einer Paderborner Disco hat die Staatsanwaltschaft jetzt Anklage gegen einen der Beteiligten erhoben. Das hat Radio Hochstift exklusiv erfahren. Der 25-Jährige soll ein Opfer mit dem Auto mitgeschleift haben.

Und das über mehr als 60 Meter. Das Opfer musste anschließend im Krankenhaus behandelt werden. Der Angeklagte soll zum Tatzeitpunkt gut 1,1 Promille im Blut gehabt haben. Laut Zeugen sollen sich die Beteiligten vor der Disco gestritten haben. Anschließend stieg der 25-Jährige wohl ins Auto und hielt auf die späteren Opfer zu. Dabei fuhr er erst einem Beteiligten über den Fuß – nachdem er das weitere Opfer mitgeschleift hatte, machte er sich aus dem Staub. Die Polizei fand allerdings erst das Unfallauto und dann auch den Fahrer. Angeklagt ist er jetzt wegen gefährlicher Körperverletzung, Trunkenheit im Verkehr, Straßenverkehrsgefährdung und Unfallflucht.