Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Asylanträge im Kreis Paderborn

Asylanträge im Kreis Paderborn sollen jetzt schneller auf den Weg gebracht werden. Ab sofort können Flüchtlinge ihre Anträge direkt vor Ort im Paderborner JobCenter stellen, bisher war der Umweg über die Erstaufnahmestelle in Bielefeld nötig. Bundesweit ist Paderborn damit der erste externe Standort, an dem der Antrag gestellt werden kann. Dazu werden Fingerabdrücke und Fotos aufgenommen und ein Interview geführt. Die finale Entscheidung wird aber weiterhin vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge gefällt. Die Mitarbeiter rechnen momentan mit etwa 25 bis 30 Anträgen pro Tag.

Weiter Streit um Schließung des Paragon-Werks in Neu-Ulm
Nach der angekündigten Schließung des Werks des Delbrücker Unternehmens Paragon in Neu-Ulm wächst vor Ort der Protest. Am Abend besuchte ein Großteil der gut 50 Angestellten eine Versammlung der...
Unfälle mit Rehen, Hasen und Waschbär im Kreis Paderborn
Weil ein Feldhase über die Straße hoppelte, ist eine junge Autofahrerin verletzt worden. Die 23-Jährige war zwischen Büren und Haaren unterwegs, als der Hase vor ihr Auto sprang und sie ausweichen...
LWL fördert Kulturszene im Kreis Paderborn
Sommernachtslieder und Poetry-Slam – zwei Kulturprojekte im Kreis Paderborn werden jetzt vom Landschaftsverband Westfalen Lippe gefördert. 26.000 Euro gehen an die Stiftung Kloster Dalheim. Unter...
Tausende Patientenakten liegen immer noch im Bürener Krankenhaus
Im Datenskandal der liegengeblienen Patientenakten in Büren stellt sich jetzt heraus: Die Akten mit den sensiblen Daten liegen immer noch in der leerstehenden Bürener Klinik. Das hat die zuständige...
Ponys einer Frau aus dem Kreis Höxter von Bahn überfahren
An der Grenze zum Hochstift sind Anfang der Woche zwei Ponys ums Leben gekommen, weil sie auf Bahngleise gerannt waren. Die Tiere waren mit Artgenossen von ihrer Weide ausgebüxt. Die liegt in der...
Parteien im Hochstift bereiten sich auf heiße Wahlkampf-Phase vor
Die Parteien im Hochstift bereiten sich auf die heiße Phase im Wahlkampf vor. Allerdings fällt die Plakat-Kampagne zur Kommunalwahl im September insgesamt etwas kleiner aus als beim letzten Mal. Die...