Responsive image

on air: 

Sinah Donhauser
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Asylbewerber wegen Mordes verurteilt

Ein in Höxter festgenommer Asylbewerber ohne Identität muss wegen Mordes hinter Gitter. Das Dortmunder Landgericht hat den Mann zu lebenslanger Haft verurteilt. Seine Fingerabdrücke waren in Dortmund in der Wohnung eines 41-Jährigen gefunden worden, der dort an Weihnachten 2014 erwürgt wurde. Offenbar hatte das Opfer den Angeklagten nach einem Kneipenbesuch mit nach Hause genommen. Auch durch den Prozess konnte nicht geklärt werden, wer der Mörder überhaupt ist und woher er kommt.