Responsive image

on air: 

Philipp Finkelmeier
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Auflagen für Nazi-Demo

Der geplante Nazi-Aufmarsch in neun Tagen in Paderborn darf nur unter strengsten Auflagen stattfinden. Die Polizei hat der Nationalen Offensive Schaumburg klare Vorgaben gemacht.

Kleidungsstücke oder Gegenstände, die irgendwie an das Nazi-Regime erinnern könnten sind verboten. Die Rechten dürfen sich auch nur auf der Paderborner Bahnhofsstraße versammeln und nirgendwo anders. Die Polizei stellt aber auch klar: Sollten Nazi-Gegner am 28. April Straßen blockieren ? werden sie aus dem Weg geräumt. Polizeidirektorin Ursula Wichmann betont, dass Blockaden rechtswidrig sind und appelliert an die Gegendemonstranten, die An- und Abfahrtswege frei zu lassen. Die Polizei will im Internet außerdem in Kürze Tipps für friedliches Verhalten bei den Gegendemos geben. Insgesamt werden zu den Protesten gegen das Nazi-Treffen in Paderborn einige tausend Menschen erwartet.    

Zwei neue Corona-Infektionen im Kreis Paderborn
Der Kreis Paderborn meldet mit Stand von Samstag abend zwei neue COVID-19-Fälle in Hövelhof, gleichzeitig steigt die Zahl der als genesen geltenden Corona-Erkrankten um zehn. Unter dem Strich sinkt...
30 Feuerwehreinsätze nach Gewitter in Delbrück-Westenholz
Bei dem Gewitter am Freitag abend war besonders Delbrück-Westenholz von Starkregen betroffen. Die Regenmassen liefen in zahlreiche Keller und setzten diese unter Wasser. Etliche Bäume stürzten auf...
"Get dressed": Ausstellungen zum Kleid in Paderborn
Die fünf städtischen Museen in Paderborn starten am Sonntag ein neues Projekt. Unter dem Motto „Get dressed! Das Kleid in Geschichte, Kunst und Natur“ gibt es verschiedene Ausstellungen. Das Projekt...
Verkehrsverein Paderborn hofft auf bessere Zeiten bis 2022
Der Tagestourismus nimmt wieder Fahrt auf – beim Hotel- und Gaststättenverband sitzt der Corona-Schock immer noch tief. Das war der Tenor bei der Mitgliederversammlung des Verkehrsvereins Paderborn. ...
Spar- und Bauverein investiert sechs Millionen Euro in Wohnbauprojekt in Hövelhof
Ab Frühjahr kommenden Jahres soll in Hövelhof ein inklusives Wohnbauprojekt starten. Der Spar- und Bauverein will sechs Millionen Euro an der Wittekindstraße investieren. Es ist das erste Projekt...
Rund 50 Aussteller bei Tiermesse "Pets" in Paderborn
Zur Tiermesse „Pets“ in Paderborn werden heute und am Sonntag wieder bis zu 4.000 Besucher erwartet. Die Veranstaltung läuft diesmal nicht im Schützenhof, sondern am Reitsportzentrum am Dr....