Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

"Autobumser" bestraft

Das Paderborner Landgericht hat einen Taxifahrer wegen Betrugs mit Autounfällen verurteilt: er bekam 20 Monate auf Bewährung und 120 Sozialstunden. Außerdem ist der Führerschein des 31-Jährigen Paderborners für ein Jahr weg. Er war am Südring-Einkaufscenter in mehrere Unfälle verwickelt und kassierte jedes Mal bei den Versicherungen ab. Beim vierten Mal erinnerten sich die Polizeibeamten bei der Unfallaufnahme an den Mann, seine Masche flog auf.