Responsive image

on air: 

Verena Hagemeier
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

AWO-Tafel in Willebadessen

Die Arbeiterwohlfahrt in Willebadessen greift die Idee der Tafel auf. Denn auch dort haben viele Familien und Rentner oft nicht genug zu essen. Morgen in einer Woche verteilen AWO-Helfer zum ersten Mal Lebensmitteltüten mit Brot, Käse, Wurst für einen geringen Obulus. Die Lebensmittel sollen künftig einmal monatlich ausgegeben werden. Und die AWO in Willebadessen denkt schon über weitere Projekte für Bedürftige nach. Die Willebadessener Tafel öffnet am Freitag, dem 22. Februar um 14 Uhr im Haus des Gastes. Erwachsene zahlen pro Tüte einen Euro, Kinder 50 Cent.