Responsive image

on air: 

Verena Hagemeier
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

B68-Chaos in Kleinenberg

Die Vollsperrung der Bundesstraße 68 in Lichtenau-Kleinenberg wegen Bauarbeiten bringt die Einwohner auf die Palme. Denn viele Autos und LKW fahren trotz Umleitung durch die Wohngebiete des Ortes.

Deshalb wird das Verkehrskonzept ab morgen nachgebessert. Die Polizei, die Behörde Straßen.NRW und der Lichtenauer Bürgermeister Josef Hartmann haben zusammengesessen. Ergebnis der Lagebesprechung: künftig ist die Durchfahrt durch Lichtenau-Kleinenberg für alle Nichtanlieger verboten – sie müssen die sowieso schon ausgeschilderte, großräumige Umleitung nehmen. Die Polizei wird dort auch verstärkt kontrollieren. Seit dem Start der Bauarbeiten an der B68 ist Kleinenberg regelmäßig verstopft – in der vergangenen Nacht fuhr sich auch ein 40-Tonner LKW im Wohngebiet fest. Die Vollsperrung soll zwei Wochen dauern, die kompletten Arbeiten bis Mitte Mai – dort wird die Fahrbahn saniert.