Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Bad Driburger unter Vergewaltigungsverdacht

Der Vergewaltigungsverdacht gegen einen 48-jährigen aus Bad Driburg hat sich offenbar erhärtet. Der Mann soll im November bei einer Veranstaltung in Bad Driburg-Neuenheerse eine junge Frau sexuell missbraucht haben. Der Tatverdächtige war schon kurz danach erstmals festgenommen worden. Offenbar reichten aber die Beweise nicht für einen Haftbefehl. Jetzt bestätigte eine DNA-Untersuchung den Verdacht. Der Bad Driburger wurde in die JVA Bielefeld gebracht. Der 48-jährige beteuert weiterhin seine Unschuld.