Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Bad Lippspringe will Spielhallen eindämmen

Bisher haben Spielhallen und Wettbüros bei der Standortsuche in Bad Lippspringe keine großen Probleme gehabt. Damit soll jetzt Schluss sein: Der Bauausschuss hat beschlossen, einige Bebauungspläne zu ändern. So soll genau festgelegt werden, wo sich künftig keine Vergnügungsstätten mehr ansiedeln sollen.
In Bad Lippspringe gibt es zurzeit acht Spielhallen und Wettbüros mit fast 60 Spielgeräten. Das ist im Städtevergleich sowieso schon eine hohe Zahl an Vergnügungsstätten.