Responsive image

on air: 

Fiona Keimeier
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Bauernhöfe lohnen sich kaum noch

Im Hochstift dient nur noch etwa jeder dritte Bauernhof als Haupt-Erwerbsquelle. Fast 70 Prozent der landwirtschaftlichen Betriebe werden nur noch nebenbei geführt. Das sind deutlich mehr als in vielen anderen Regionen in NRW. Laut den landwirtschaftlichen Kreisverbänden liegt das an der regionalen Struktur: Viele der rund 4.100 Bauernhöfe im Hochstift sind zu klein, um mit dem Erlös eine Familie ernähren zu können. Paderborns Kreislandwirt Johannes Giesgut geht davon aus, dass langfristig immer mehr Betriebe aufgeben werden, weil die Auflagen zu streng seien.