Responsive image

on air: 

Tim Donsbach
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Befangenheitsantrag verzögert Freundesmord-Prozess

Ein Befangenheitsantrag gegen das Gericht hat den Freundesmordprozess am Paderborner Landgericht verzögert. Jetzt muss darüber zunächst entschieden werden, ein Urteil heute noch ist unwahrscheinlich. Der 19jährige Angeklagte soll seinen  Kumpel an einer Scheune bei Büren erschlagen haben. Laut eines Sachverständigen tat er das ganz bewusst. Zwischen dem Niederschlagen des Opfers und dem Messerstich sollen bis zu 20 Minuten gelegen haben.