Anzeige

Belte wieder auf Kurs

Es gibt gute Nachrichten von der Belte AG in Delbrück. Das insolvente Unternehmen hat sich aus eigener Kraft saniert. Laut einer Mitteilung des Aluminiumveredlers konnten alle 160 Arbeitsplätze erhalten werden. Das war auch der Plan, der scheinbar aufgegangen ist. Im September hatte Belte Insolvenz anmelden müssen. Damals war eine Sanierung in Eigenregie beantragt worden. Das bedeutet, die Geschäftsführung hat weiter das Sagen – steht aber unter Aufsicht eines Insolvenzverwalters. Schon damals wurde angekündigt, man wolle alle Jobs erhalten und das hat jetzt geklappt. Am Hauptsitz in Delbrück sind es übrigens 65. Nach der Sanierung in den letzten Monaten sieht sich Belte für die Zukunft gut gerüstet – man habe keine Kunden verloren und sogar neue hinzugewonnen. Das Unternehmen war in finanzielle Schwierigkeiten geraten, weil die Produktionskosten aus dem Ruder gelaufen waren.

Wetter
6 °
min 1 °
max 6 °

Blitzer

Zurzeit liegen keine Meldungen vor.

Anzeige:
Anzeige:
Anzeige:
Anzeige: