Responsive image

on air: 

Tom Hoppe
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Belte wieder auf Kurs

Es gibt gute Nachrichten von der Belte AG in Delbrück. Das insolvente Unternehmen hat sich aus eigener Kraft saniert. Laut einer Mitteilung des Aluminiumveredlers konnten alle 160 Arbeitsplätze erhalten werden. Das war auch der Plan, der scheinbar aufgegangen ist. Im September hatte Belte Insolvenz anmelden müssen. Damals war eine Sanierung in Eigenregie beantragt worden. Das bedeutet, die Geschäftsführung hat weiter das Sagen – steht aber unter Aufsicht eines Insolvenzverwalters. Schon damals wurde angekündigt, man wolle alle Jobs erhalten und das hat jetzt geklappt. Am Hauptsitz in Delbrück sind es übrigens 65. Nach der Sanierung in den letzten Monaten sieht sich Belte für die Zukunft gut gerüstet – man habe keine Kunden verloren und sogar neue hinzugewonnen. Das Unternehmen war in finanzielle Schwierigkeiten geraten, weil die Produktionskosten aus dem Ruder gelaufen waren.

Autofahrer wird in Paderborn gleich zweimal betrunken erwischt
Das ist Gott sei Dank auch selten: Die Polizei hat einen Autofahrer in Paderborn innerhalb weniger Stunden gleich zweimal betrunken am Steuer erwischt. Das erste Mal war am frühen Sonntagmorgen gegen...
Kreisfeuerwehr Paderborn hilft Waldbrand in Marsberg zu löschen
Die Paderborner Feuerwehr ist aktuell (Stand 17 Uhr) im Hochsauerlandkreis im Einsatz. In Marsberg-Essentoh brennt seit dem Nachmittag ein etwa 2.000 Quadratmeter großes Waldstück. Die Paderborner...
SC Paderborn verliert zum Saisonauftakt
Zum Start in die Zweitliga-Saison kommt der SC Paderborn mit leeren Händen aus Kiel zurück. Am Nachmittag verlor die Mannschaft von Steffen Baumgart mit 0:1. Trainer Steffen Baumgart fasste die...
Atommüll-Lager in Beverungen-Würgassen Thema im Bundestags-Ausschuss
Der Umweltausschuss des Bundestages hat sich jetzt erstmals mit den Plänen für ein Atommüll-Lager in Beverungen-Würgassen beschäftigt. Der Beverunger Bundestagsabgeordnete Christian Haase von der CDU...
Zwei Polizisten unter Reichsbürger-Verdacht
Bei der Kreispolizeibehörde in Paderborn sind gegen zwei weitere Polizisten Disziplinarverfahren wegen Reichsbürger-Verdachts eingeleitet worden. Das schreibt die NW heute. Ende 2019 war ein anderer...
Ticket-Verteilung beim SC Paderborn: Dauerkarteninhaber haben Vorrecht
Kurz vor dem Zweitliga-Auftakt hat der SC Paderborn auch den aktuellen Planungsstand bezüglich der kommenden Heimspiele vorgestellt. Demnach soll das Heimspiel gegen Hamburg eine Art Testballon...