Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Berufsfachschule in Delbrück-Westenholz geplant

In Delbrück-Westenholz könnte es bald eine Berufsfachschule für Sozialassistenz mit Schwerpunkt Heilerziehung geben. Das Kolping Schulwerk hat die Pläne dazu am Abend im Schulausschuss vorgestellt. Die Schule könnte in der ehemaligen Hauptschule Platz finden.

Das Gebäude würde dann zur Hälfte Platz für die Berufsfachschule bieten, die andere Hälfte würde von der Delbrücker Stadtverwaltung genutzt. Am 7. November muss der Stadtrat noch über die Planungen abstimmen. Wenn die Entscheidung positiv ausfällt, soll der Unterricht im Sommer 2020 mit etwa 50 Schülern starten. Später sollen aber bis zu 150 Schüler von etwa zehn Lehrkräften an der Berufsfachschule unterrichtet werden. An der geplanten Schule in Westenholz sollen die Schüler sozialpädagogisch und pflegerisch für die Behindertenhilfe ausgebildet werden.

Das Kolping Schulwerk gehört zum Kolping Bildungswerk und betreibt aktuell schon zwei solche Berufsfachschulen in Detmold und Warburg-Rimbeck.