Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Beverungen geht's finanziell besser

Symbolbild

Positive Nachrichten für die Beverunger: Der Stadt geht es im Vergleich zu den Vorjahren finanziell gut. Kämmerer Martin Finke rechnet fürs kommende Jahr sogar mit einem Überschuss von 325.000 Euro. Das geht aus dem Haushaltsplan hervor, den er am Abend im Rat vorstellte.

Die Stadt Beverungen muss nächstes Jahr keine neuen Schulden aufnehmen und kann sogar ihre Ausgleichsrücklagen aufstocken. Bei den Steuern für die Bürger bleibt alles gleich - nur bei den Müllgebühren gibt es kleinere Verschiebungen. Dass sich die Haushaltslage so entspannt hat, liegt unter anderem an den gestiegenen Einnahmen aus der Gewerbesteuer und höheren Zuschüssen vom Land NRW. Investitionen sind vor allem im Bereich Bildung geplant – zum Beispiel sollen Schulgebäude und Turnhallen saniert werden. Außerdem wollen die Beverunger die Weserpromenade am Dampferanlager neu gestalten und schnelles Internet in die Gewerbegebiete holen.