Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Bewährung für Metallstangen-Attacke

Ein Bad Driburger hat für eine Attacke mit einer Metallstange eine Bewährungsstrafe von einem Jahr bekommen. Außerdem gaben ihm die Richter am Paderborner Landgericht noch einige Auflagen mit auf den Weg. Seine Behandlung wegen einer Psychose darf er nicht abbrechen. Außerdem muss er seine verordneten Medikamente weiterhin regelmäßig nehmen und sich nachweislich von Drogen und Alkohol fernhalten. Der 30-Jährige hatte in seiner Wohnung in Bad Driburg einem Bekannten während einer drogenreichen Party mit der Metallstange auf den Kopf geschlagen.