Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Bewährungsstrafe und abstruse Tatmotive

Das Paderborner Jugendschöffengericht hat zwei Räuber zu jeweils zwei Jahren auf Bewährung verurteilt. Die 19jährigen hatten einen Tankwart mit einer Machete bedroht und dann die Tageseinnahmen gestohlen. Auf der Flucht verlor der eine Täter einen beträchtichen Teil der Beute, sein Komplize fiel in einen Bach. Warum die Jugendlichen den Überfall begingen, blieb im Prozess unverständlich. Beide haben sich bislang nichts zu Schulden kommen lassen, haben einen Ausbildungsplatz und nur geringfügige Schulden.