Responsive image

on air: 

Verena Hagemeier
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Bewusstlos im eiskalten Wasser

Ein Spaziergänger hat am Nachmittag einer Frau in Paderborn das Leben gerettet. Der Mann fand die 44-Jährige im Bereich Balhorner Feld leblos in der eiskalten Alme. Er ist allerdings nicht von ganz allein darauf gekommen, dort einmal nachzusehen.

Der Hund der Frau hat den Mann auf sich aufmerksam gemacht und ihn dann herunter zum Ufer der Alme, zu seinem Frauchen geführt. Der Spaziergänge hat dann das einzig Richtige gemacht: Er hat sofort Polizei und Feuerwehr gerufen und die Frau aus dem eiskalten Wasser gezogen. Die Rettungskräfte fingen sofort mit den Wiederbelebungsmaßnahmen an und hatten zunächst Erfolg. Die 44-Jährige kam auf die Intensivstation eines Paderborner Krankenhauses. Sie schwebt nun aber offenbar doch in Lebensgefahr. Am Nachmittag sah es zuerst noch gut aus. Wie die Paderbornerin in die Alme geriet, ist noch nicht bekannt. Die Polizei schließt Fremdverschulden allerdings aus. Ein großes Lob an den Lebensretter gab es von der Paderborner Feuerwehr – dem Ersthelfer gebühre größter Respekt.
(Foto: Feuerwehr Paderborn)