Responsive image

on air: 

Stefani Josephs
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Bitterer Abend für den SC Paderborn

Sebastian Schonlau bekam eine rote Karte

Leopold Zingerle bekam ebenfalls eine rote Karte

Eine Blamage vor heimischer Kulisse:
Der SC Paderborn hat als Tabellenführer in der dritten Liga gegen den Tabellenletzten Rot-Weiß Erfurt mit 0:1 verloren.
In der ersten Hälfte passierte in weiten Teilen gar nichts, in der zweiten Halbzeit wurde es dann innerhalb von wenigen Minuten aufregend. Der Paderborner Verteidger Sebastian Schonlau und Keeper Leopold Zingerle bekamen kurz hintereinander Platzverweise wegen Notbremsen. Wenig später konnte der Erfurter Theodor Bergmann einen Freistoß direkt zum Siegtreffer verwandeln. Damit nimmt Rot-Weiß Erfurt die für den SCP scheinbar sicheren drei Punkte mit.
Paderborn bleibt an diesem Spieltag trotzdem Tabellenführer, die Verfolger Magdeburg und Wehen Wiesbaden können aber durch Siege in ihren Heimspielen wieder heranrücken.