Responsive image

on air: 

Dania Tölle
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Bosseborn: Beschuldigte belastet sich selbst schwer

Laut dem Nachrichten-Magazin „Der Spiegel“ nimmt die beschuldigte 47-jährige die Hauptschuld für die Misshandlungen der Opfer in dem Haus in Höxter-Bosseborn auf sich. Sie habe das ohne konkrete Anweisungen getan. Sie habe geglaubt, ihr Ex-Mann habe das von ihr erwartet. Auch die Entsorgung der Leiche von Annika W. soll sie demnach weitestgehend allein übernommen haben. Ihrer Aussage nach zerkleinerte sie die Tote mit Beil und Eisensäge. In den Haus in Höxter-Bosseborn sollen zwei Frauen zu Tode gequält und weitere misshandelt worden sein.