Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Bosseborn feiert kein Dorffest

Screenshot Radio Hochstift Facebookseite.

Ein Dorf im Schockzustand: Nachdem Einzelheiten über die Gräueltaten des mutmaßlichen Folterpaares in dem Haus in Höxter-Bosseborn bekanntgeworden sind, hat der Heimatschützenverein das am Wochenende geplante Dorffest abgesagt. Man sei zutiefst betroffen über die aktuelle Entwicklung der Geschehnisse, schreibt der Verein auf seiner Facebook-Seite. In dem Haus in Bosseborn sollen zwei Frauen zu Tode gefoltert und wahrscheinlich mindestens drei Frauen misshandelt worden sein.