Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Brakeler Holzschuppen brennt

In einem Brakeler Wohngebiet hat es am späten Abend gebrannt. Anwohner meldeten gegen 22.30 Uhr, dass ein Schuppen zwischen zwei Häusern in Flammen stehe. Als die Feuerwehr eintraf, brannte der Schuppen schon komplett und drohte auf die Wohnhäuser überzugreifen. Das konnten die etwa 30 Einsatzkräfte aber verhindern. Die Bewohner kamen rechtzeitig ins Freie und blieben unverletzt. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 20 000 Euro. Was das Feuer in Brakel verursacht hat, untersucht jetzt die Kripo.