Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Brandstifter gefasst

Die kleinere Brandserie in der Paderborner Innenstadt geht offenbar auf das Konto eines 55-jährigen Mannes. Die Polizei hat den Tatverdächtigen dank Hinweisen von Geschäftsinhabern und Anwohnern ermittelt.

Der Mann hat auch schon zugegeben, die Feuer gelegt zu haben. Als Motiv gab er private und psychische Probleme an. Er war Zeugen aufgefallen, weil er sich regelmäßig nachts in der Paderborner Innenstadt herumtrieb. Zivilfahnder entdeckten ihn jetzt am Westerntor und nahmen ihn fest. Bei der Durchsuchung seiner Wohnung stellte die Polizei Beweismittel sicher.
Vor gut zwei Wochen hatte die Brandserie begonnen. Unter anderem wurden vor einer Gaststätte, an einem Imbissstand und in einem Schlaflager eines Obdachlosen Feuer gelegt. Immer früh morgens, und immer wurde dabei Brandbeschleuniger eingesetzt. Verletzte gab es nicht, und auch der Sachschaden blieb jeweils gering. Gegen den 55-Jährigen läuft jetzt ein Strafverfahren.