Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Brennendes Auto macht sich selbstständig

Ein geparktes Auto fängt Feuer und fährt plötzlich los. Was wie ein schlechter Krimi klingt, ist an der Paderborner Florianstraße am Dienstagmorgen tatsächlich passiert. Der Besitzer des Autos hatte gerade geparkt und war weggegangen.

Nur knapp fünf Minuten später bemerkte ein anderer Autofahrer, dass Flammen aus dem Motorraum des Minis schlugen. Er lief mit einem Autofeuerlöscher auf den Wagen zu. Plötzlich sprang der Motor des geparkten Wagens an und das Auto fuhr los. Er zog eine Spur aus brennenden Plastikteilen hinter sich her. Der 39-jährige Zeuge konnte das Auto stoppen, indem er das Hinterrad des Autos mit dem Feuerlöscher blockierte. Er verhinderte so, dass das Auto auf andere geparkte Wagen zurollte. Der Mini war laut Besitzer in den letzten Wochen mehrfach wegen technischer Probleme in der Werkstatt. Das Auto brannte komplett aus – der 39-jährige Zeuge wurde leicht verletzt.