Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Bürgerbegehren in Höxter beginnt

In Höxter läuft heute das Bürgerbegehren zur Bäderfrage an. Es geht um die Sanierung des Freibads (Foto) und den späteren Bau eines Hallenbads auf demselben Gelände. Die Initiatoren sammeln seit sieben Uhr die ersten Unterschriften auf dem Höxteraner Marktplatz.
Damit wollen sie auch einen Ratsbeschluss zum Neubau eines Hallenbads an der Lütmarser Straße kippen. Und die Bürger für Höxter, die Grünen und die UWG sind sich als Initiatoren sicher, dass sie dafür genügend Unterschriften zusammen bekommen.
Es müssten sich mindestens 2.200 Höxteraner beteiligen – die Fraktionen wollen diese Zahl aber noch deutlich übertreffen, um ein Zeichen zu setzen. Die Kostenschätzungen der Stadt zur Freibad-Sanierung und zum Hallenbad-Bau beurteilen sie als fair.
Auf der anderen Seite kritisieren sie aber, dass die Stadt dafür so lange gebraucht hat und dass so viele rechtliche Hürden für das Vorhaben angeführt werden. Zum Unterschriftensammeln haben die Initiatoren rund zweieinhalb Monate Zeit – dann muss sich der Höxteraner Rat damit befassen.