Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Cordes wird Kardinal

Bei aller christlichen Zurückhaltung ? aber heute dürften im Paderborner Generalvikariat wohl einige Sektkorken knallen. Papst Benedikt der 16te hat den früheren Paderborner Weihbischof Paul Josef Cordes zum Kardinal ernannt. Der 73-Jährige ist nach den Erzbischöfen Jaeger und Degenhardt der dritte Purpur-Träger aus dem Erzbistum Paderborn. Cordes hielt am Wochenende noch einen Vortrag in Paderborn ? von seiner Berufung zum Kardinal erfuhr er am Vormittag auf einer Reise nach Russland. Der 73-Jährige erhielt 1961 in Paderborn die Priester-weihe. Er war danach unter anderem in Bad Driburg tätig und wurde 1975 zum Paderborner Weihbischof ernannt. 1980 wechselte Cordes in den Vatikan. Dort leitet er als Präsident des Päpstlichen Rates ?Cor Unum? seit 12 Jahren Entwicklungshilfe-Projekte in Lateinamerika und Afrika. Die feierliche Kardinalserhebung findet Ende November in Rom statt. Einen Monat später ist ein Empfang für Cordes in Paderborn geplant.