Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Corona-Hilfsfonds der Uni hilft 85 Studenten

Aus dem Corona-Hilfsfonds an der Uni Paderborn erhalten aktuell 85 Studenten Geld. Bisher haben etwa 150 Einzelspender rund 65.000 Euro zur Verfügung gestellt. Die Initiatoren hoffen, dass sich die Summe in den kommenden Wochen durch weitere Spenden mehr als verdoppelt.

Die geförderten Studenten erhalten einmalig 450 Euro. Sie müssen nachweisen, dass sie sich durch die Corona-Pandemie in einer finanziellen Notlage befinden. Etliche Studenten haben zum Beispiel ihren Nebenjob als Kellner verloren. 

Schon wieder Gasleck in Hövelhof
Zum dritten Mal innerhalb der vergangenen Wochen hat es in Hövelhof heute erneut einen Gasalarm gegeben. 26 Menschen aus 13 Häusern mussten ihre Wohnungen vorsorglich verlassen. Ursache waren...
Dieses Jahr doch kein alternativer Annentag in Brakel
Die geplante Alternative zum Annentag in Brakel findet nun doch nicht statt – zumindest teilweise nicht. Im Stadtrat war ein Konzept vorgestellt worden, nachdem als Ersatz für das Fest vier Biergärten...
Raser vom Paderborner Le Mans-Wall ermittelt
Die Polizei feiert einen Ermittlungserfolg im Fall eines Rasers in der Paderborner Innenstadt. Der Fahrer eines weißen Suzuki konnte ermittelt werden. Er soll letzte Woche Mittwoch mehrere Menschen in...
Ludowinengarten in Brakel-Bökendorf für alle offen
In Brakel-Bökendorf steht Besuchern ab sofort der Ludowinengarten offen. Ziel ist, die „märchenhafte Geschichte des Dorfes Bökendorf“ erlebbar zu machen. In der mehr als 5.000 Quadratmeter großen...
Innovative App für Netzbetreiber kommt aus Paderborn
Das Unternehmen Vaira aus Paderborn ist Teil eines Bündnisses, das die Arbeit von Netzbetreibern bundesweit deutlich vereinfachen soll. Das Start-up entwickelt eine App, die den Netzanschluss neuer...
30 hochwertige Fahrräder aus Paderborner Geschäft geklaut
Bei einem Einbruch in ein Paderborner Fahrradgeschäft haben Diebe am frühen Donnerstagmorgen etwa 30 hochwertige Fahrräder erbeutet. Die Einbrecher waren nachts mit Sichtschutz und professionellem...