Responsive image

on air: 

Stefani Josephs
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Dachstuhlbrand in Büren

Etliche Menschen in Büren sind in der Nacht durch Sirenen wach geworden. Grund für den Alarm war ein Brand in einem Mehrfamilienhaus im östlichen Stadtgebiet. In dem Haus stand der Dachstuhl in Flammen, der Schaden liegt wohl bei rund 100.000 Euro.

Mehrere Nachbarn in dem Bürener Wohngebiet haben gegen drei Uhr heute früh die Feuerwehr alarmiert. Zwei komplette Löschzüge mit 80 Einsatzkräften rückten aus, sie erhielten Unterstützung aus Bad Wünnenberg. Auch Notfallhelfer vom DRK waren vor Ort. Die 24 Bewohner des Mehrfamilienhauses konnten sich rechtzeitig und vor allem unverletzt in Sicherheit bringen.
Warum der Dachstuhl brannte, ist noch nicht klar. Am Vormittag werden sich die Ermittler an die Arbeit machen.
Die beiden Dachgeschosswohnungen sind laut Polizei wohl nicht mehr bewohnbar. Einige Mieter kommen bei Bekannten unter, außerdem hilft ihnen die Stadt Büren bei der Wohnungssuche.