Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Das Hochstift braucht Hausärzte

Symbolbild.

Der Ärztemangel betrifft über kurz oder lang jede zweite Kommune im Hochstift. Laut Zahlen aus dem NRW-Gesundheitsministerium ist die ärztliche Versorgung aktuell in Bad Lippspringe, Borgentreich, Büren, Lichtenau und Willebadessen bedroht. Auf mittlere Sicht fehlen auch Hausärzte in Altenbeken, Bad Driburg, Bad Wünnenberg, Brakel, Marienmünster und Steinheim. Landesgesundheitsminister Laumann will das Problem mit einer Förderquote für Landärzte bekämpfen.