Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Die Angeklagten schweigen

Im Rothebach-Prozess vor dem Paderborner Landgericht schweigen sich die drei Angeklagten aus. Der Vater und seine beiden Söhne gaben nur ein paar persönliche Daten preis. Zur Tat selbst wollten sie nichts sagen. Am Vormittag wurden Polizeibeamten als Zeugen gehört. Sie berichteten von widersprüchlichen Aussagen der Beschuldigten in den Vernehmungen. Den Männern aus Tschetschenien wird vorgeworfen, im Juni 2006 einen 28-Jährigen im Streit erstochen zu haben.