Responsive image

on air: 

Stefani Josephs
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Drogen im Feuerlöscher

Quelle: Polizei

An der A44 bei Büren-Steinhausen haben Zollfahnder einen mutmaßlichen Drogenschmuggler gefasst. Bei der Kontrolle eines verdächtigen Autos fanden sie in einem Feuerlöscher Kokain und Ecstasy. Der Fahrer wollte den Beamten zunächst ein kleines Märchen auftischen.

Er sei bei seiner Freundin in den Niederlanden gewesen und auf dem Rückweg in seine Heimat. Das erzählte der Ukrainer den Zollfahndern, die ihn auf dem A44-Rastplatz bei Büren-Steinhausen ins Visier genommen hatten. Die Frage nach Drogen oder Waffen verneinte er. Trotzdem überprüften die Beamten sein Auto und entdeckten dabei in dem Feuerlöscher drei Pakete mit Frischhaltefolie drumherum.

Es handelte sich um insgesamt mehr als 700 Gramm Kokain und Ecstasy. Allein die sichergestellte Kokainmenge hätte beim Verkauf knapp 24.000 Euro eingebracht. Die Paderborner Staatsanwaltschaft hat Haftbefehl gegen den mutmaßlichen Schmuggler beantragt.