Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Dspace-Wegzug hinterlässt kaum Lücken

Der Technologie-Park Paderborn hat den Wegzug des IT-Unternehmes dspace ziemlich gut weg gesteckt. Zum neuen Jahr waren auf einen Schlag 7.800 Quadratmeter frei geworden - 6.000 davon sind aber schon wieder vermietet. Das hat der Chef des Technologieparkes Steffens auf Radio Hochstift-Anfrage bekannt gegeben. 70 Prozent der freigewordenen Flächen wurden von Firmen angemietet, die bislang schon im Technologie-Park ansässig sind. Den Rest belegen neue, externe Unternehmen. Derzeit laufen in vielen Gebäuden noch Renovierungsarbeiten. Im Februar und März sollen dann viele Umzüge stattfinden.