Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Durchwachsenes Weihnachtsgeschäft

Das Weihnachtsgeschäft im Hochstift liegt zurzeit noch hinter den Erwartungen. Mit den Geschäften am dritten Adventssamstag sind die meisten Kaufleute zwar zufrieden. Beim angestrebten Umsatzplus von drei Prozent ist aber noch Luft nach oben. „Okay, aber nicht bombastisch“ – so beschreibt der Einzelhandelsverband im Hochstift das bisherige Weihnachtsgeschäft. Aktuell liegen die Umsätze etwa auf dem Niveau des Vorjahres. Die Stimmung unter den Geschäftsleuten sei in unseren Kreisen aber gut. Das liegt an der Lage der Feiertage in diesem Jahr: Heiligabend fällt auf einen Samstag, so dass die Menschen noch volle zwei Wochen Zeit für ihre Weihnachtseinkäufe haben. Im Schnitt will jeder von uns 266 Euro ausgeben. Besonders gefragt sind höherwertige Waren wie Uhren und Schmuck. Ein Grund dafür dürften die niedrigen Zinsen sein: Auf dem Sparkonto bringt das Geld nichts.