Responsive image

on air: 

Fiona Keimeier
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Ehepaar soll Investoren betrogen haben

Ein Ehepaar aus Büren muss sich demnächst wegen gewerbsmäßiger Untreue vor dem Paderborner Landgericht verantworten. Die Paderborner Staatsanwaltschaft wirft dem 52-jährigen und seiner Frau vor, Investorengelder angeworben und mit den Beträgen dann Finanzlöcher in ihren eigenen Firmen gestopft zu haben. Einen Teil der Beträge steckten sie angeblich auch in die eigene Tasche. Die Investoren glaubten dagegen, ihr Geld werde gewinnbringend angelegt. Insgesamt geht es um 800.000 Euro.