Responsive image

on air: 

Verena Hagemeier
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Erste Anklagen im PFT-Skandal

Im PFT-Skandal um die Borchener Firma GW Umwelt gibt es jetzt erste Anklagen. Insgesamt 4 Verwandte und Bekannte des Hauptbeschuldigten müssen sich vor dem Ansberger Landgericht verantworten. Sie sollen dem Ex-Geschäftsführer des Düngemittelherstellers aus Alfen geholfen haben, sein Vermögen zu verschieben. So verkaufte der Mann angeblich eine Immobilie im Wert von einer Viertelmillion Euro für nur 38.000 Euro an zwei Frauen. Der Manager machte sich selbst angeblich so vermögenslos, um die Kosten für die Sanierung von verseuchten Ackerflächen nicht zahlen zu müssen. Das berichtet die NW. Die Firma GW Umwelt soll tonnenweise die krebserregende PFT-Chemikalie in Dünger gemischt und verkauft haben.