Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Etwas weniger Arbeitslose im Hochstift

Die Lage auf dem Arbeitsmarkt im Hochstift ist weiter einigermaßen entspannt. Die Zahl der Menschen ohne Job in unseren Kreisen ist in diesem Monat unter die Marke 13.000 gesunken. Ganz zufrieden wirkt die Arbeitsagentur aber nicht, denn die Zahl der Arbeitslosen ist nur leicht gesunken. Von einer echten Belebung kann man da nicht sprechen. Der Vergleich zum Vorjahr fällt zwar positiv aus. Ende Juni 2015 waren von Büren bis Beverungen knapp 500 Menschen mehr auf Jobsuche als zurzeit. Aber jetzt kommen die Monate, in denen erfahrungsgemäß die Zahlen wieder rauf gehen, weil zum Beispiel Ausbildungen enden. Die Arbeitsagentur bleibt zwar optimistisch, weil deutlich mehr freie Stellen gemeldet wurden als im Mai. Aber eine Einschätzung, in welcher Verfassung der Arbeitsmarkt im Hochstift wirklich ist, traut sich die Agentur erst im September zu, wenn die Ferienzeit vorbei ist und das neue Ausbildungsjahr begonnen hat.