Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Falsche Steuerbescheide

Radio Hochstift Service:
Wer im vorigen Jahr mehr als 45.000 Euro brutto verdient hat und weiter freiwillig gesetzlich oder privat versichert ist – sollte auf jeden Fall eine Lohnsteuererklärung machen. Grund sind fehlerhafte Computerprogramme. Sie ziehen in den Lohnsteuerbescheinigungen zu wenig bei den Vorsorgeaufwendungen ab.  Die Finanzämter beruhigen aber: Der Fehler sei bei den Behörden bekannt. Unsere Programme erkennen die falschen Eingaben und der Fehler wird korrigiert – so ein Sprecher des Warburger Finanzamtes. Es entstehe kein Nachteil für den Steuerzahler. Der Bürger selbst soll die falsche Bescheinigung vom Arbeitgeber aber nicht korrigieren.