Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Fehlerfestival kostet möglichen Sieg

Die Uni Baskets Paderborn haben ihr Spiel in Chemnitz deutlich verloren. Der Basketball-Zweitligist unterlag beim Tabellennachbarn deutlich mit 53:79.
Die Partie war bis zur Halbzeitpause relativ ausgeglichen. Zu viele Fehler nach dem Seitenwechsel raubten den Paderborner Gästen aber alle Siegchancen. So verloren die Baskets zu oft den Ball und vergaben zu viele Freiwürfe.
Für Paderborns Trainer war die Niederlage in Chemnitz verdient. Er sagte: „Wir haben den Gegner stark gemacht.“
Am Samstag spielt Paderborn zuhause gegen die OrangeAcademy aus Ulm.