Responsive image

on air: 

Fiona Keimeier
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Fett sorgt für Sperrung

Ein LKW-Unfall auf der A33 sorgt seit Mitternacht für Probleme auf der A33 bei Bad Wünnenberg. Der Sattelzug kippte auf der Autobahn Richtung Brilon um und blockiert seitdem beide Fahrstreifen. Das große Problem an der Einsatzstelle ist das Frischfleisch, das der Kühl-LKW geladen hatte.

Bei dem Unfall haben sich die Türen geöffnet, und das Fleisch wurde kiloweise quer über die Fahrbahn geschleudert. Die Einsatzkräfte sammelten das Fleisch ein und beseitigten auch das ausgelaufene Benzin. Aber das Fett ist in die Poren der A33 gezogen. Eine Spezialfirma ist zwar schon vor Ort, die Reinigung ist aber sehr aufwändig. Deshalb wird die A33 Richtung Brilon zwischen Borchen-Etteln und dem Autobahnkreuz nach jetzigem Stand noch bis etwa 12 Uhr gesperrt sein. Der Sattelzug war aus ungeklärter Ursache auf den Grünstreifen geraten und dann umgekippt. Dabei landete das Heck auf der Mittelschutzplanke. Allein das Aufrichten des LKW dauerte mehrere Stunden. Der Fahrer wurde leicht verletzt.